Veranstaltungen im März 2018

03. und 04. März 2018 - 10.00 Uhr Floh-, Trödel- und Krammarkt

Großer Flohmarkt im Kulturhaus "Treffpunkt Europas"

 

Nach dem großen Erfolg des Vorjahres wird auch in diesem Jahr im Kulturhaus wieder ein großer Floh-, Trödel- und Krammarkt veranstaltet.An zwei Tagen können „Hobby- und Profitrödler“ im großen Saal alles zur Schau stellen, was nicht niet- und nagelfest ist.Angeboten werden können alle dem Charakter des Marktes entsprechende Artikel.
Verboten sind verfassungsfeindliche und pornografische Erzeugnisse, sowie Schuhe und Textilien als Neuwaren. Anmeldeformulare und Informationen zu den Standgebühren können im Ordnungsamt der Stadt angefordert werden.
Der Markt hat Sonnabend und Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Für Besucher ist der Eintritt frei!

06. März 2018 - 10.00 Uhr Verkaufsausstellung Lederwaren

Offener Verkaufstag im Foyer.
Firma Ahlgrimm präsentiert Jacken, Westen und Mäntel aus Leder.

08. März 2018 - 14.00 Uhr Frauentagsfeier

Die Frauentagsfeier im Kulturhaus. Ein unterhaltsamer Nachmittag nicht nur für Frauen. Zu Gast sind Marion und Wolfgang Thomasius.  Das sympathische Ehepaar singt bereits seit 1991 im Duett zusammen.

 

Die Frauentagsfeier am 8.März ist aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Grimmen nicht wegzudenken.
In diesem Jahr können sich die Damen – gerne auch in männlicher Begleitung – auf ein buntes musikalischen Unterhaltungsprogramm freuen.

 

Marion und Wolfgang Thomasius´s Erfolge kommen nicht von ungefähr: 

Neben der gründlichen Ausbildung (beide haben Musik studiert) und einer jahrelangen Praxis auf Showbühnen und in den Rundfunk-, Platten- und TV-Studios spürt man bei ihnen, dass sie auch privat ein Herz und eine Seele sind.

Angefangen hat es für das Duo Thomasius mit dem Festival „Lieder so schön wie der Norden“ 1991 in der ARD. 

Danach folgten schnell viele Medien-Auftritte. 

Durch ihre frische und natürliche Art wurden sie zu Senkrechtstartern des Volkstümlichen Schlagers und sind mittlerweile gern gesehene Gäste in unzähligen Rundfunk- und Fernsehsendungen.

Unterdessen sind sie über 300 mal über den Bildschirm geflimmert.

10. März 2018 - 20.00 Uhr "radio B2 Schlager-Party"

Der große Schlagerove für Vorpommern
mit Annemarie Eilfeld & Norman Langen.

Karten ab 12,50 Euro.
Weitere Infos unter 038326 / 2424.

Von 20.00 - 21.00 Uhr „Warm-Up-Party“ mit Happy Hour.

 

radio B2 Schlagerparty“ in Grimmen

 

Nachdem schon der Norddeutsche Rundfunk mit seinen Sendungen „Jazztime“ und „Plappermoehl“ zu Gast war, hat sich nun ein weiterer Radiosender in Grimmen angekündigt. 

Am 10. März lädt Deutschlands Schlager-Radio B2 zu einer großen Schlagersause in das Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ ein.

„radio B2“ ist ein privater Hörfunksender, der in Deutschland über Kabel und Satellit sowie in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern über UKW und per Livestream über das Internet empfangen werden kann. In unserer Region wäre das die UKW-Frequenzen 98,9 MHz und 87,8 MHz. 

 

Angeheizt durch einen „radio B2“ Moderator & DJ werden Annemarie Eilfeld und Norman Langen für tolle Stimmung im großen Saal sorgen.

Wie von Kulturhausleiter Morten Kabisch zu erfahren war, beginnt die Radio-Schlagerparty bereits um 20.00 Uhr mit einer „Warm-Up-Party“ und einer „Happy Hour“ bevor dann ab 21.00 Uhr die „B2“ Radioprofis das Zepter übernehmen.

 

„Mit Annemarie Eilfeld und Norman Langen hat das Kulturahaus zwei Künstler verpflichten können, die noch nie in Grimmen aufgetreten sind.

Annemarie Eilfeld gilt als Annemarie Eilfeld gilt als die "Lady Gaga des deutschen Schlagers" jung, sexy, facettenreich und immer für eine Überraschung gut.

Ihre Hits "Dein Herz ist eine Geisterstadt" und 
"Keine Panik" zeigen, wie poppig und modern deutscher Schlager sein kann.
Mit den Songs stürmt sie die Top 5 der deutschen Airplaycharts! 

Norman Langen lässt eingängige Melodien auf zeitgenössische, tanzbare Beats treffen.

Er präsentiert dadurch gleichermaßen ehrliche, schnörkellose Gute-Laune-Hits wie gefühlvolle Balladen. Langen definiert den aktuellen Zeitgeist zwischen deutschem Popschlager und lockerem Discofox neu und zeigt damit eindrucksvoll, wie viele Facetten der heutige Popschlager-Sound haben kann.

Mit der Teilnahme bei der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gelang dem 32jährigen endgültig der Durchbruch am Schlagerhimmel.

Der Publikumsliebling erhielt einen Plattenvertrag und stand wenig später mit seinem Debütalbum „Pures Gold“ bereits in den Charts.